tanzschule ostschweiz

Facebook

chachacha

TANGO
Entstanden aus den verschiedensten kulturellen Einflüssen in Buenos Aires und Montevideo ist Tango seit dem Ende des 19. Jahrhunderts auf der ganzen Welt ein Begriff.
Heute gibt es vielfältige Ausprägungen des Tango.
Der Tango Argentino stellt die anfänglichen lateinamerikanischen Formen des Tanzes und der Musik dar, hingegen der Euro Tango die europäische Standardversionen wiederspiegelt.
Ursprünglich war der Tango ein einfacher und volksnaher Tanz. Mit der Zeit wurde der Tanzstil immer komplexer und raffinierter.
Der Tangotanz entwickelte sich aus drei Einflussrichtungen:
Erstens vom Bühnentanz, da die Bühnentänzer das tanzende Volk beeinflussten. Dann von den Tanzlehrern, die die Schritte zur Tanztechnik entwickelten und natürlich von den Tänzern selbst, die alles Komplizierte ausließen und Ihren eigenen Stil enwickelten.
Die Grundzüge des Tango bestehen aus anmutigen Schrittfolgen in denen sich die Beine der Tänzer geschickt miteinander verschachteln. Versunken in die Musik, erfinden die tanzenden Paare den Tango in jedem Augenblick neu.
Auch in Europa, Amerika und Japan ist der Tango, als Standardtanz sehr populär und wird in den verschiedenen Tangosalons mit Hingabe getanzt.

    



best of dance academy - walenbüchelstrasse 3 - 9000 st.gallen | kontakt | agb's